Marktstudien bieten Orientierung in Corona-Zeiten


Offenbar hat sich der Wohnimmobilienmarkt in der Corona-Krise bislang relativ robust gezeigt. Das gilt sowohl für Mietwohnungen („gewohnt werden muss immer“) als auch für Eigentumsobjekte. Nach Beobachtungen von F+B mag diese Aussage insbesondere auf die Entwicklung von Miethöhen und Preisen zutreffen.

 

Was die Wohn- und Lagepräferenzen angeht, sind erste Veränderungen zu beobachten:

  • Standorte in den unmittelbaren Speckgürteln der Großstädte, die verkehrlich gut angebunden sind, gewinnen weiter an Attraktivität,
  • der Trend zur immer weiteren Verkleinerung der Wohnungsgröße scheint verlangsamt zu sein,
  • Wohnungen ohne Balkon oder Terrasse werden immer schwerer vermietbar,
  • die verfügbare Internetbandbreite rückt bei den Miet- und Kaufentscheidungen als Kriterium ganz nach oben.

Angesichts solcher – besonders regional – unterschiedlich ausgeprägter Entwicklungen benötigen Investoren, Projektentwickler und Asset Manager fachlich profunde Orientierung. F+B hat dazu in den letzten Monaten mehrere Marktstudien vorgelegt, die einzelne Marktsegmente intensiver analysieren und begründete Trendaussagen ableiten. Dazu gehören der Bauträgerreport Hamburg über den Markt für neugebaute Eigentumswohnungen und die Studie zur Entwicklung der möblierten Wohnungen in Deutschland und den TOP 7-Standorten. Analysen können natürlich auch auf andere Standorte übertragen und in ihrem Profil individuell modifiziert werden.

 

Auch wenn Sie ein ganz anderes Research-Thema beschäftigt: Wir beraten Sie gern, sprechen Sie uns bitte an.

 

 

 

Ansprechpartner

Visitenkarte Manfred Neuhöfer

Manfred Neuhöfer

Manfred Neuhöfer
mneuhoefer@f-und-b.de
(0 21 37) 9 37 91 31

 

Wilh.-Lehmbruck-Str. 6
41470 Neuss

Zurück zur Übersicht