Wohnungsunternehmen brauchen Orientierung im Dschungel von Glasfaser, 5G und IPTV


Hamburg, 5. Februar 2020. F+B und das Siegburger Technologie-Beratungshaus LATUS consulting AG bieten ab sofort gemeinsam Analysen und strategische Beratungsleistungen für jene Wohnungsunternehmen an, die ihre kabelgebundene Gebäudeinfrastruktur erneuern wollen oder müssen bzw. neue Betreibermodelle eruieren. Anlässe dafür gibt es zuhauf:

 

  • Der Gestattungsvertrag mit einem Kabelnetzbetreiber läuft aus.
  • Die bestehenden Koaxialnetze kommen an ihre Leistungsgrenze – Mieter wollen aber mehr Internetbandbreite und Anbieterauswahl.
  • Wohnungsunternehmen wollen die Inhalte und Angebote in ihren Kabelnetzen aktiv mitgestalten und an neuen Geschäftsmodellen partizipieren.
  • Neue Technologien wie 5G-Mobilfunk, Smart Metering und Smart Home-Anwendungen erfordern leistungsstarke und vor allem gegen Hackerangriffe gesicherte Leitungen.
  • IPTV, G.fast, SAT-TV, Fixed Wireless Access (FWA), mit Turbos getunte Koaxialleitungen, Glasfaser etc.: Für Laien ein nahezu undurchdringlicher Techno-Dschungel.
  • Monopolisierung der deutschen Kabellandschaft nach der Übernahme von Unity Media durch Vodafone Kabel Deutschland.

„Bei der Wahl der richtigen Netzinfrastruktur und der dahinter liegenden Betreibermodelle geht es um strategische Entscheidungen, die die Vermietbarkeit und damit den Wert der Immobilien für die nächsten 15 Jahre maßgeblich beeinflussen. Wer hier zu lange abwartet oder sich für den falschen Partner mit der unpassenden Technologie entscheidet, geht enorme Risiken ein“, betont Manfred Neuhöfer, bei F+B in der Geschäftsleitung zuständig für die Kabelnetzberatung und seit 25 Jahren in der Branche.

 

Angesichts der großen technologischen Unsicherheiten sowie aus Unkenntnis über die eigenen Möglichkeiten im Betreiben offener Netze zögern z. B. viele Wohnungsunternehmen mit der Verlegung von Glasfaserleitungen in ihren Wohnhäusern oder schrecken davor zurück, sich vom langjährigen Kabelnetzbetreiber zu trennen.

 

F+B und LATUS sehen einen großen Markt für unabhängige Analysen und Beratungsleistungen für die Wohnungswirtschaft. LATUS repräsentiert dabei vor allem die ingenieurtechnische Expertise – von der Konzeption leistungsstarker Gebäudenetze bis zur Organisation einer maximalen Vielfalt von Anbietern und Providern. F+B wiederum sorgt für passgenaue wohnungswirtschaftliche Geschäftsmodelle, die für die Mieter hohe Nutzwerte bedeuten und gleichzeitig den infrastrukturellen Werterhalt der Wohngebäude im Fokus haben. Außerdem können über gezielte Mieterbefragungen die wirklichen Bedarfe und die Zahlungsbereitschaft erforscht werden.

 

Thorsten Anding, Managing Partner von LATUS: „Wir besitzen besondere Expertise bezüglich technischer Konzepte auf den Netz-Ebenen 3 und 4 sowie geeigneter Kooperationsmodelle zwischen ITK-Providern und der Wohnungswirtschaft. Wir sorgen dafür, dass Mieter und Wohnungseigentümer über die Hochgeschwindigkeitsnetze in den Häusern aus einer maximalen Vielfalt von Inhalten und Anbietern auswählen können. Wir integrieren die Anforderungen aus dem ITK-Segment mit dem Smart Metering sowie der sensorgestützten Steuerung der Gebäudetechnik.“

 

 

Über LATUS

LATUS consulting AG ist eine Management-& Technologieberatung mit umfassender Industrie-expertise in den Segmenten Telekommunikation (Festnetz und Mobilfunk), IT, Internet und Neue Medien mit Sitz in Siegburg. Als Sektorspezialist transformiert LATUS consulting nationales und internationales Spezialwissen und Erfahrung in messbare Erfolge. Alle Berater der LATUS consulting verfügen über operative Managementerfahrung in der Industrie und sind mit den Führungsperspektiven von Unternehmen und Managern vertraut. LATUS consulting begleitet seine Kunden von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung der Projekte. Seit 2012 hat LATUS consulting in zahlreichen Infrastruktur-Projekten die Entwicklung von festnetz- und funkbasierten Geschäfts- und Betreibermodellen auf den Netzebenen 3 und 4 (NE3 und NE4) begleitet. Dies umfasste neben technischen, kommerziellen und marktrelevanten Aufgabenstellungen auch die Klärung der regulatorischen Rahmenbedingungen.

 

Download der Pressemitteilung als PDF-Dokument

 

 

Ansprechpartner

Visitenkarte Manfred Neuhöfer

Manfred Neuhöfer

Manfred Neuhöfer
mneuhoefer@f-und-b.de
(0 21 37) 9 37 91 31

 

Wilh.-Lehmbruck-Str. 6
41470 Neuss

Zurück zur Übersicht