Wohnen in Deutschlands Szenevierteln


Hamburg, 24. August 2018. 

In der Studie „So teuer ist Wohnen in Deutschlands Szenevierteln“ stellt Spiegel Online in einer exklusiven Auswertung Deutschlands Szeneviertel vor und zeigt, wie teuer das Wohnen dort ist.

 

Der Ansturm auf hippe Szeneviertel prägt seit Jahren den deutschen Immobilienboom. Junge Menschen ziehen massenhaft in die Metropolen - und dort in ganz bestimmte Stadtteile. Man suche "in den üblichen Vierteln", heißt es dazu oft in den Wohnungsanzeigen. Der Zuzug der hippen Leute verwandelt mittlerweile ganze Stadtteile.

 

Diesem Trend ist SPIEGEL ONLINE gefolgt und hat gemeinsam mit dem Immobilienforschungsinstitut F+B in den 20 größten deutschen Städten die jeweiligen Szeneviertel herausgesucht. F+B erfasste Viertel, die trotz des Immobilienbooms noch eine kreative und lebhafte Atmosphäre bewahrt haben, nach wie vor junge Menschen anziehen und noch nicht vollends von der Gentrifizierung erfasst worden sind.

 

Die Studie finden sie hier: So teuer ist Wohnen in Deutschlands Szenevierteln

Ansprechpartner

Visitenkarte Manfred Neuhöfer

Manfred Neuhöfer

Manfred Neuhöfer
mneuhoefer@f-und-b.de
(0 21 37) 9 37 91 31

 

Wilh.-Lehmbruck-Str. 6
41470 Neuss

Zurück zur Übersicht