Mietwertanalyse im Landkreis Mayen-Koblenz


Der Landkreis Mayen-Koblenz gewährt im Rahmen verschiedener Sozialgesetzbücher Leistungen zum Lebensunterhalt für hilfebedürftige Menschen. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Leistungen sind die sogenannten „Kosten der Unterkunft“. Dabei sind wir gesetzlich verpflichtet, diese nur in angemessener Höhe zu gewähren. „Angemessene Höhe“ ist ein unbestimmter Rechtsbegriff, den wir vor Ort „mit Leben füllen“ müssen. In enger Abstimmung und im Einvernehmen mit den Bürgermeistern der Städte und Verbandsgemeinden im Landkreis stellen wir uns dieser Aufgabe.

 

Der Landkreis Mayen-Koblenz hat das erfahrene Forschungsinstitut F + B aus Hamburg beauftragt, eine repräsentative Erhebung des örtlichen Mietenniveaus in den Städten und Gemeinden des Kreisgebiets durchzuführen. Daraus wird eine Mietwertanalyse erstellt.

 

Damit wir eine aussagekräftige Datenlage erhalten, bitten wir Sie gemeinsam mit den Herren Ober-/Bürgermeistern herzlich um Ihre aktive Mithilfe. Ihre Gemeindeverwaltung hat Ihre Adresse ermittelt, weil die Daten der Grundsteuer B vermuten lassen, dass Ihr Objekt als Wohnung vermietet sein könnte. Sollten Sie kein Vermieter sein, bitten wir, das Anschreiben als gegenstandslos zu betrachten.

 

Warum benötigen wir die Erhebung?

Vorrangiges Ziel ist es, durch die Befragung aller Vermieterinnen und Vermieter das Mietenniveau in den Städten und Gemeinden des Landkreises Mayen-Koblenz zu bestimmen. Die Mietwertanalyse steht im öffentlichen Interesse des Landkreises und seiner Gemeinden, weil diese die Wohnkosten tragen. Nur durch eine hohe Anzahl von Rückmeldungen kommen repräsentative Ergebnisse zustande. Bitte beteiligen Sie sich an der Erhebung, da klare Grundlagen auch in Ihrem eigenen Interesse als Vermieter stehen.

 

Welche Daten werden erhoben?

Neben dem Mietpreis werden auch Daten zur Größe, zu den Nebenkosten und zur Ausstattung der Wohnungen erhoben. Bei der Ermittlung werden sowohl frei finanzierte Wohnungen als auch öffentlich geförderter Wohnraum berücksichtigt.

 

Wie läuft die Datenerhebung ab?

Zusammen mit einem Brief erhalten Sie einen Fragebogen nebst Beiblatt mit näheren Erläuterungen zu den Fragen. Wir bitten Sie, diesen Fragebogen für alle von Ihnen unter der genannten Adresse vermieteten Wohneinheiten auszufüllen und in dem beigefügten frankierten Rückumschlag bis zum 10. Juli 2020 an das Institut F + B zu senden. Sofern Sie Ihren Wohnungsbestand verwalten lassen, bitten wir Sie, den Fragebogen an Ihren Hausverwalter weiterzuleiten.

 

Hilfestellung bei der Datenerfassung

Auf dem Erläuterungsblatt finden Sie detaillierte Hinweise zu den einzelnen Fragen und konkrete Hilfestellung beim Ausfüllen. Gerne können Sie sich bei Rückfragen auch an die Ansprechpartner der F+B GmbH wenden.

 

Wir legen Wert auf Datenschutz. Wie wird dieser garantiert?

Das Verfahren wurde im Vorfeld mit der Datenschutzbeauftragten der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz abgestimmt. Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Homepage des Landkreises Mayen-Koblenz: https://www.kvmyk.de/kv_myk/live/Datenschutz/

 

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und die Daten dürfen nur mit Ihrer Einwilligung verarbeitet werden. Alle Angaben werden anhand der Kennung als Pseudonym weiterverarbeitet. Das heißt, bei Auswertung der Daten ist es ausgeschlossen, dass dort Rückschlüsse im Hinblick auf Objekt und Vermieter gezogen werden können. Eine Einwilligung in die Datenverarbeitung (z.B. zur Auswertung sowie zur Weiterleitung der Ergebnisse an die Sozialabteilung des Landkreises Mayen-Koblenz und an das Jobcenter) erfolgt mit Rücksendung des Fragebogens an das Unternehmen F+B GmbH als eindeutige bestätigende Handlung.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

 

Ich danke Ihnen nochmals für Ihre Mithilfe. Durch Ihre aktive Unterstützung machen Sie unser Projekt Mietwertanalyse im Landkreis Mayen-Koblenz erst möglich.

 

Die Onlineversion

Hier gelangen Sie zum Online-Fragebogen unter www.soscisurvey.de/LK-MYK-2020/

Bitte loggen sich mit der dazugehörigen Kennung ein und füllen Sie für jede Objektadresse einen Fragebogen aus. Die Kennung finden Sie im Anschreiben.

 

Dokumente zum Download

 

Ihre Teilnahme trägt zum erfolgreichen Gelingen der Mietwertanalyse bei. Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Mitarbeit!

 

 

Ansprechpartner

Visitenkarte Dorothee Tervoert


Dorothee Tervoert
dtervoert@f-und-b.de
(0 40) 28 08 10-14

Visitenkarte Jannis von Lüde

Jannis von Lüde

Jannis von Lüde
jvonluede@f-und-b.de
(0 40) 28 08 10-24

Zurück zur Übersicht