Publikationen


F+B-Mietspiegelindex 2016 verfügbar

2. Februar 2016. Ortsüblich Vergleichsmieten um 1,8 gestiegen - F+B-Mietspiegelindex 2016 zeigt, wieviel Mieter in Deutschland derzeit für ihre Wohnung aufwenden  
MEHR

F+B-Wohn-Index Deutschland IV-2016

26. Januar 2017. Eigentumswoh­­nungen treiben F+B-Wohn-Index – Mietwachs­­tum schwächt sich nur leicht ab - Wohnungs­­politik bleibt Topthema
MEHR

F+B-Wohn-Index Deutschland III-2016

Hamburg, 24. Oktober 2016.  Quartalsbericht III 2016: Immobilienpreise koppeln sich weiter von Mieten ab - Deutlicher Einbruch bei Zahl der eingestellten Mietwohn­ungen in den Online-Portalen
MEHR

F+B-Wohn-Index Deutschland II-2016

Hamburg, 30. August 2016. Neuer Bericht - Num­merierung geändert. Immobilien­preise steigen deutlich stärker als Mieten - F+B-Wohn-Index um 4,7 % gegenüber Vorjahres­quartal 2/2015 gewachsen
MEHR

F+B-Wohn-Index Deutschland II-2016

Hamburg, 7. Juni 2016. Anstieg der Neuvertrags­mieten in Deutschland verlangsamt - F+B-Wohn-Index von Mieten und Preisen um 4,0 Prozent gegenüber Vorjahresquartal gestiegen
MEHR

F+B-Mietspiegelindex 2015 verfügbar

25. Mai 2016. In Deutschland steigen die Mieten weiter. Im vergangenen Jahr sind die ortsüblichen Vergleichsmieten um 1,8 Prozent gestiegen und damit etwas stärker als im Vorjahr (1,7 Prozent). Dies ist das Ergebnis des aktuellen F+B-Mietspiegelindex 2015.
MEHR

F+B-Wohn-Index Deutschland

Quartalsbericht III-2015: Ungebremster Immobilienboom - Wohnraum in Deutschland wird immer teurer
MEHR

F+B-Wohn-Index Deutschland

Quartalsbericht I-2015: Nach wie vor im Jahresvergleich steigende Preise für Eigentumswohnungen – Gefahr einer Immobilienblase?
MEHR

F+B-Wohn-Index Deutschland

Quartalsbericht III-2014: "Seitwärtsbewegung" des Mietentrends bei Neuvermietungsmieten. Preise von Eigentumswohnungen steigen.
MEHR

F+B-Mietspiegelindex 2014 verfügbar

In Deutschland steigen die Mieten weiter. Im vergangenen Jahr sind die ortsüblichen Vergleichsmieten um 1,7 Prozent gestiegen und damit etwas stärker als im Vorjahr (1,3 Prozent). Dies ist das Ergebnis des aktuellen F+B-Mietspiegelindex 2014.
MEHR