F+B-Marktpreise (Immobilien­preise)


Datenbank der Immobilienpreise für Wohn- und Gewerbeimmobilien auf der Grundlage von Angebotsdaten, flächendeckend für Deutschland, räumliche Differenzierung standardmäßig auf PLZ-5-Ebene oder Quartiere, Aktualisierung vierteljährlich oder jährlich

 

Seit 2002 wertet F+B deutschlandweit alle Kaufangebote für Ein- und Zweifamilienhäuser, Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäuser und Gewerbeimmobilien aus und stellt eine vierteljährlich aktualisierte Datenbank zur Verfügung. Die Daten werden anhand der Angaben zu Objektart, Baualter, Fläche, Ausstattung und Preis nach Teilmärkten aufbereitet, mit empirisch ermittelten Transaktionsabschlägen marktgerecht modifiziert und nach Objekt- und Nutzungsart in die Datenbanken übernommen. Die Daten werden nach fachlichen Standards qualitätsgeprüft ausgewertet und nach den Adressangaben georeferenziert. Grundlage ist die Auswertung von Angebotsdaten aus mehr als 100 Immobilienportalen und die Ermittlung eines Transaktionsabschlags durch Abgleich der Angebotspreise mit tatsächlich kontrahierten Preisen. Näheres zur Methodik entnehmen Sie bitte dem Methodensteckbrief.

 

Was wir liefern

  • Lizenzierung der Datenbank F+B-Marktpreise mit aktuellen Daten über die Immobilienpreise flächendeckend für Deutschland (auf Wunsch auch für einzelne Bundesländer oder Bundesländergruppen)
  • jährliche/vierteljährliche Lieferung als Datentabelle oder als Bewertungsmerkmal für Ihr Portfolio
  • Bereitstellung von Preisinformationen für Eigenheime, Eigentumswohnungen und Gewerbeimmobilien
  • Verfügbarkeit der Datenbank in unterschiedlicher räumlicher Differenzierung (z. B. Städte und Gemeinden, PLZ-5-Bereiche, Quartiere)

Ein Beispiel für die unterschiedlichen Aufbereitungsformen finden Sie in folgendem Produktbeispiel. Gern beraten wir Sie bei der Datenauswahl und bereiten die Daten nach Ihren Wünschen auf.

 

Nutzen für Sie

  • für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft:
     + Werttreiberanalyse im Portfoliomanagement
     + Analyse Privatisierungspotenzial
  • für Banken, Bausparkassen, Versicherungen und Immobilienbewerter:
     + Einsatz in der automatisierten Bewertung von (Standard-)Immobilien (Vergleichswert­verfahren)
     + Bewertung von Portfolios mit Wohn- und Gewerbeobjekten
     + Beobachtung regionaler Markttrends für das Risikocontrolling

Ansprechpartner

Visitenkarte Andreas Riedel


Andreas Riedel
ariedel@f-und-b.de
(0 40) 28 08 10-29

Zurück zur Übersicht